DEIN WARENKORB


Preis
Menge

GESAMT

€0,00 Warenkorb aktualisieren

Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten


VERSANDKOSTEN BERECHNEN

Rezept: Gemüse-Curry

Schnell und lecker! So könnte man dieses Gemüse-Curry Rezept am besten beschreiben. Verfeinert wird dieses mit unseren leckeren Cashewkernen. Du möchtest wissen, wie man das beste Gemüse-Curry zubereitet?

Welche Zutaten benötige ich?

Zutaten für 3 Personen:

(Kochzeit ca. 40 Minuten)

  • 1 Tasse Jasminreis
  • 2 Karotten
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 kleines Stück Butter
  • 1,5 Dosen Kokosmilch (à 400ml)
  • 2 EL + 1 TL thailändische rote Currypaste
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-2 getrocknete rote Chilischoten, gehackt
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 1,5 TL Kokosblütenzucker
  • 1/4 TL Kurkumapulver
  • 1,5 TL Sriracha Sauce (optional)
  • 3 TL Reisessig
  • 1-2 TL Sojasauce
  • Saft von 1/2 Limette
  • 1 Handvoll Basilikum oder Koriander
  • 70g Cashew-Bavarian

Was muss ich machen?

  1. Reis zweimal durchwaschen und in einen Kochtopf geben. Die 1,5-fache Menge Wasser dazugeben (ca. 380ml). Nach Belieben salzen und Reis 10 Minuten auf der kalten Herdplatte einweichen lassen.
  2. In der Wartezeit das Gemüse vorbereiten: Karotten und Zucchini in Scheiben schneiden. Brokkoli in Röschen, Paprika in Streifen schneiden.
  3. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen. Sobald das Wasser kocht Herd auf mittlere Hitze reduzieren und Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis das Wasser komplett aufgesogen wurde. Nach Belieben 1 Stück Butter hinzufügen und verrühren.
  4. Kokosmilch und Currypaste verrühren und beiseitestellen.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen. Chilischote(n) hinzufügen und einige Sekunden lang anbraten.
  6. Zwiebel fein hacken, dazugeben und ca. 4 bis 5 Minuten garen. Ingwer und geschälten Knoblauch reiben, dazugeben und 30 Sekunden anbraten, bis ein duftendes Aroma entsteht. Karotten und Zucchini hinzufügen und mischen. Einen Schuss Wasser hinzufügen, kurz köcheln lassen, dann Salz und ggf. noch etwas Wasser hinzufügen.
  7. Alles weitere 3 Minuten köcheln lassen. Currypaste-Kokosmilch-Mix in die Pfanne geben, Kokoszucker und Kurkuma hinzufügen. Sriracha und Reisessig hinzufügen und mischen. Mischung bei mittlerer Hitze weitere 5 bis 7 Minuten garen, bis das Gemüse weich ist. Gelegentlich umrühren.
  8. Pfanne vom Herd nehmen und Sojasauce hinzufügen. Frischen Limettensaft einrühren. Mit Basilikum oder Koriander und Cashewnüssen garnieren und mit Jasminreis servieren.

Die Idee für dieses leckere Rezept stammt von dem Team von Foodist


Schreibe uns einen Kommentar